Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “MACH`S MAHL” des Fachdienstes Landwirtschaft zur Erwachsenenbildung fanden auch in diesem Jahr wieder zwei Workshops zm Thema “Kürbis – gigantisch gut! Vom Acker auf den Teller” statt. Ulrike Kleinert und Melanie Schönit sorgten wie in den Jahr zuvor als kompetentes Team für einen sehr interessanten und abwechslungsreichen Abend rund um die vielseitige Riesenbeere. Den Anfang machte Melanie Schönit (Dipl. Agr.-biol.), die seit mittlerweile 15 Jahren in Buchen Kürbisse zur Direktvermarktung anbaut. Aus ihrem großen Erfahrungsschatz erzählte sie Wissenswertes über den Abau der wärmehungrigen Pflanzen und die Wahl der geeigneten Sorten für den eigenen Hausgarten. Von besonderem Interesse für die Teilnehmer war die Frage nach äußeren Merkmalen von Zier- und Speisekürbissen sowie die Wahl bzw. die Unterschiede zwischen Hybridsaatgut und samenfesten Sorten. Nachdem diese Fragen geklärt waren, ging Melanie Schönit auf den hohen gesundheitlichen Wert von Kürbissen und deren Inhaltsstoffe ein. Außerdem gab es viele hilfreiche Tipps, was man als Verbraucher beim Einkauf und der Lagerung von Kürbissen beachten sollte.
Anhand einer schönen Auswahl von mitgebrachten herbstlichen Gestecken und Kürbisschnitzereien ging Melanie Schönit schließlich noch auf den hohen gestalterischen Wert von Kürbissen für herbstliche Dekorationen für drinnen und draußen ein. Auch lustige Bastelideen für Kinder wurden dabei aufgezeigt. Im Anschluss an den theoretischen Teil, übernahm die Hauswirtschafts-meisterin und BeKi-Fachfrau Ulrike Kleinert die Teilnehmer und es ging in die Lehrküche. Nach einer kurzen Einführung über hygienische Anforderungen, wurden die Rezepte vorgestellt und die besonderen Tricks und Kniffe für das Verarbeiten der Kürbisse praktisch gezeigt. Anschließend verteilten sich die Teilnehmer in den fünf Kochkojen und es wurde geschnippelt, geknetet und gekocht. Nach einer guten Stunde waren alle Gerichte fertig und sie wurden als leckeres Buffet angerichtet. Von der klassischen Suppe, über pikante Kuchen und Gratins, einem köstlichen warmen Salat sowie zwei süßen Gerichten – war für jeden Kürbisliebhaber etwas dabei. Beim gemeinsamen Essen der Köstlichkeiten, gab es daher viel Lob für die beiden Referentinnen für die Auwahl der leckeren, alltagstauglichen Rezepte.
Fazit der Verantstaltung: Kürbisse sind wahre Alleskönner und mit dem entsprechenden Knowhow lassen sich leckere herbstliche Gerichte zaubern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü