Lernort Bauernhof LoB


praxisorientiert

& authentisch

Schule auf dem Schönitshof – Unterricht einmal anders

Immer seltener wachsen Kinder auf dem Bauernhof auf, haben eine Beziehung zur Landwirtschaft oder Zugang zu dieser vielseitigen Arbeitswelt. Sie leben oft in einer von Asphalt geprägten Umwelt –
oder auch in der medialen Welt von Smartphones, des Fernseh- oder PC-Bildschirms. Damit wissen und erleben sie viel – aber eben nur virtuell.
Viele Nahrungsmittel kennen sie nur noch in verarbeiteter und verpackter Form aus dem Supermarkt.
Dabei ist Essen eines unserer elementarsten Lebensbedürfnisse. Umso wichtiger ist es, Kinder für gesunde Ernährung und nachhaltiges Konsumverhalten zu begeistern und ihnen einen realistischen Einblick in die Erzeugung regionaler Produkte zu ermöglichen. Daher sehen wir den Bauernhof als idealen Lernort für Schülerlinnen und Schüler jeder Altersstufe.

Der Lernort Bauernhof

  • eröffnet Einblick in die Landwirtschaft und das Leben am Hof
  • ermöglicht lebendiges, lebensnahes Lernen “vor Ort”
  • spricht alles Sinne an
  • vermittelt ein realistisches Bild der Landwirtschaft
  • stärkt den Kontakt zwischen Landwirten/innen und Verbrauchern

Der Schönitshof ist seit 2012 als anerkannter Lernort Bauernhof-Betrieb in Baden-Württemberg qualifiziert. Melanie Schönit ist von Beruf Dipl. Agrarbiologin und hat sich in den letzten Jahren im Bereich Bauernhofpädagogik und als Gästeführerin “Geopark ab Hof” weitergebildet.

Folgende Themen werden derzeit angeboten:
“Nutztier Rind”, “Rind, Schaf & Co. – Bauernhoftiere im Vergleich”, “Vom Korn zum Brötchen” “Strukturwandel in der Landwirtschaft”, neu ab Frühjahr 2019 Projekt “Klassen-Acker”.

Informationen zu Terminen und Kosten erhalten Sie auf Anfrage.

* Für Schulklassen und Jugendgruppen (Alter max. 26 Jahre) besteht die Möglichkeit einer Förderung über das Land Baden-Württemberg. Dieser Zuschuss ist direkt über den Lernort Bauernhof zu beantragen. 

 www.lob-bw.de                               www.baglob.de

Menü